Gewandhaus zu Leipzig

Res Severa Verum Gaudium – „Wahre Freude ist eine ernste Sache:“ Diesen seit über 250 Jahren gültigen Leitspruch können die Leipziger und ihre Gäste aus dem In- und Ausland auch heute in großen Lettern unter der majestätischen Orgel im Großen Konzertsaal des Gewandhauses zu Leipzig lesen. Benannt nach einem Handelshaus für Tuch- und Webwarenhändler, in dem das 1743 von 16 Leipziger Kaufleuten gegründete Gewandhausorchester in seinen ersten Jahren musizierte, wurde das heutige Gewandhaus als dritte Heimstatt des weltberühmten Klangkörpers 1981 im Herzen Leipzigs eröffnet.

Pro Jahr werden rund 600 Veranstaltungen für fast eine halbe Million Gäste in den Sälen und Foyers ausgerichtet. Diese Routine, hohe Professionalität mit modernem Servicegedanken sowie ein eingespieltes Team von Mitarbeitern, Technikern und Gastronomen machen das traditionsreiche Konzerthaus zu einem perfekten Ort für Ihre erfolgreiche Veranstaltung.

Entdecken Sie das Gewandhaus zu Leipzig als Ihren Raum für klassische Musik, große Shows und kleine Tourneen, für  internationale Konferenzen und regionale Meetings, für  professionelle Kongresse, wissenschaftliche Tagungen und Festveranstaltungen. 

Lage
direkt im Stadtzentrum, am Augustusplatz

Räume
Der Große Saal ist ein Konzertsaal mit ausgezeichneter Akustik. Er ist amphitheatrisch aufgebaut und bietet Platz für 1900 Gäste. Der Mendelssohn-Saal ist ein multifunktionaler Saal für bis zu 498 Gäste. Die Foyers sind in 3 Ebenen gegliedert. Die einzelnen Bereiche sind individuell nutzbar.

  • Großer Saal: 2.500 m², Raumhöhe bis 35 m, Reihenbestuhlung für 1.900 Personen
  • Mendelssohn-Saal: ca. 500 m², Raumhöhe bis 8 m, Reihenbestuhlung für 498 Personen, parlamentarische Bestuhlung für 250 Personen, Bankettbestuhlung für ca. 250 Personen
  • Foyer Schumann-Eck: 130 m²
  • Foyer Großer Saal: ca. 1.200 m²,
  • Mendelssohn-Foyer: ca. 450 m²,
  • Foyers gesamt: Bankettbestuhlung bis 1.000 Personen
  • weitere Räumlichkeiten: Arthur-Nikisch-Raum, Chorprobensaal, Beratungsraum

Eignung

  • Konzerte
  • Abendveranstaltungen / Dinner
  • Kongresse, Tagungen
  • Ausstellungen
  • Empfänge, Pressekonferenzen, CD-Produktionen
  • Firmenpräsentationen
  • Nutzungseinschränkungen: Im Sommer ist das Haus für eine 3-wöchige Spielpause geschlossen, Der Zeitraum richtet sich nach den sächsischen Schulferien.